MBSR (Mindfulness- Based Stress Reduction)                         

MBSR ist ein Trainigsprogramm zur "Stressbewältigung durch Achtsamkeit".

 

"Wir möchten Ihnen vermitteln, dass es möglich ist, mit der ganzen Katastrophe zu leben und trotzdem ganz und gar Mensch zu sein, Glück und Freude zu erleben, kurz: Alles Sein als vollkommen zu erfahren.

Das nennen wir den Weg der Achtsamkeit."  

(Jon Kabat-Zinn)

 


Das Programm beinhaltet:

  • Angeleitete Übungen zur Körperwahrnehmung (Body-Scan)
  • Einfache Atem- und Bewegungsübungen aus dem Yoga
  • Geleitete Meditationen
  • Kurzvorträge zur individuellen Stresswahrnehmung und Stresstheorie
  • Austausch zu zweit und in der Gruppe
  • Training zur Integration von Achtsamkeit in den Alltag

 

Es umfasst 8 wöchentliche Treffen á 2,5 Stunden und einen Übungstag. Ein zentraler Bestandteil des Programmes ist die tägliche, selbstständige Praxis von Achtsamkeit.

 

"Meditation ist eine Art zu sein, keine Technik.

Bei der Meditation geht es nicht um den Versuch irgendwo hinzugelangen. Es geht darum, dass wir uns selbst erlauben, genau dort zu sein, wo wir sind und genau so zu sein, wie wir sind und desgleichen der Welt erlauben genauso zu sein, wie sie in diesem Augenblick ist." (Jon Kabat-Zinn)

 

Wirkungen von MBSR

 

Zahlreiche wissenschaftliche Studien belegen eindrücklich die Wirksamkeit des MBSR-Training. Teilnehmende berichten unter anderem über folgende Veränderungen:

 

• Erhöhte Fähigkeit sich zu entspannen

• Bessere Bewältigung von Stresssituationen

• Dauerhafte Verminderung von körperlichen und psychischen Symptomen

• Stärkung von Selbstvertrauen und Selbstakzeptanz

• Mehr Gelassenheit, Energie und Lebensfreude!

 

Für wen eignet sich MBSR

 

Das MBSR-Achtsamkeitstraining eignet sich für alle Menschen, die nach einer effektiven Möglichkeit suchen, die Anforderungen in ihrem täglichen Leben besser zu bewältigen, die körperlich erkrankt sind oder unter psychosomatischen Beschwerden leiden.

 

 

Kursorganisation

 

Das Training umfasst:

 

•  einen Informationsabend, bei dem der Kursablauf vorgestellt wird (auch Einzelgespräche vor Kursbeginn sind möglich).
•  8 Termine à 2,5 Stunden, 1 x wöchentlich
•  einen Schweigetag à 6 - 7 Stunden
•  kontinuierliche Meditationspraxis zu Hause – anhand von CDs und  

    einem Handout

 

Termine und Kosten